Suche:

Mit diesen Themen möchten wir alle Logistiker sensibilisieren

sich der Sicherheit im Straßen-, See- und Luftfrachtverkehr mehr zu widmen, als dies vielleicht bisher der Fall gewesen ist. Auch der Brisanz der Haftungsfragen, beispielsweise bei Gefahrguttransporten oder den Möglichkeiten des tatsächlich nachhaltigen aber gleichzeitig effektiven Korrossionsschutz in Praxis und Theorie gehen wir nach.

Die Ladungssicherung

findet nicht erst auf der Ladefläche statt. Dieser Irrglaube ist genauso falsch, wie anzunehmen, dass eine schwere Ladung sich auf der Ladefläche nicht bewegen kann oder Fliehkräfte in Kurven nicht auftreten!

Hier sehen Sie einen kleinen Ausschnitt des letzten Seminars für Ladungssicherung im Straßenverkehr, Theorie und Praxis - eingängig erklärt von Jens Böhm, Instructor der IGUSA.

Unsere Seminare zur Ladungssicherung finden mehrmals im Jahr statt, die Termine entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender.

VDI 2.700 / DVR Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

In diesem Seminar werden neben den verantwortlichen Führungskräften insbesondere das Fahr- und Verladepersonal in das Themengebiet der Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen professionell geschult. Diese Schulung befähigt Personen zur richtigen und ordnungsgemäßen Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen und ist ein Muss für alle beteiligten Personen.

Termine der Seminare "Ladungssicherung im Straßenverkehr", Erstschulungen und Fortbildungen, entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender.

Ladungssicherung in Containern - Seeverkehr (CTU-Codes)

In diesem Praxisseminar werden neben den verantwortlichen Führungskräften insbesondere das Stau- und Verladepersonal in das Themengebiet der Ladungssicherung in Containern geschult. Diese Schulung befähigt Personen zur richtigen und ordnungsgemäßen Ladungssicherung in Seecontainern und ist ein Muss für alle beteiligten Personen.

Termine der Seminare "Ladungssicherung in Containern - Seeverkehr", Erstschulungen und Fortbildungen, entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender.

Luftfrachtschulung Gefahrgut (IATA-DGR / ICAO-TI) PK1/PK2

Das Grundseminar ist verpflichtend für alle Mitarbeiter und Personen die gefährliche Güter für den Luftfrachtversand vorbereiten. Unternehmen (Versender) die Dokumentation- und Verpackungstätigkeiten für den nationalen oder internationalen Lufttransport von gefährlichen Gütern durchfuühren, erstellen und/oder zeichnen, müssen gemäß IATA-DGR/ICAO-TI geschultes Personal hierfür einsetzen. Unsere Seminare vermitteln die Kenntnisse und Befähigungen, sowie praktische Hilfestellung für die Durchführung der Tätigkeiten und Pflichten, hinsichtlich der richtigen und sicheren Dokumentation, Verpackung, Markierung und Kennzeichnung die für den Transport von gefährlichen Gütern im Luftverkehr vorgeschrieben sind.

Termine der Seminare "Luftfrachtschulung Gefahrgut", 3-tägige Erstschulungen und 2-tägige Fortbildungen, sog. "Refresher" entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender.

Industrielle Teilereinigung - Auswirkungen auf den Korrosionsschutz

Die Anforderungen an die Reinheit von Bauteilen steigen stetig an. Der Kurs bereitet mögliche Anpassungen bestehender Anlagen anhand von konkreten Projekten interaktiv auf und ermöglicht, unabhängiges Wissen über den Betrieb der Anlagen zu erhalten. Die Einbindung des vermittelten Wissen in die bestehenden QC Verfahren ist das Ziel der Veranstaltung. Jährlich rechnet die deutsche Versicherungswirtschaft mit Schäden durch Korrosion von Waren in Milliardenhöhe. Die Sicherung einer langfristigen Qualität von Bauteilen und Maschinen ist zwingend notwendig, um Schäden durch Korrosion und somit finanzielle Verluste zu vermeiden.

Termine der Seminare "Industrielle Teilereinigung - Auswirkungen auf den Korrosionsschutz" entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender.

Aktuelles

Neue Seminare 2018

Die neuen Seminar-Termine für 2018 sind jetzt bereits verfügbar ...

Neue Seminare 2017

Ab sofort laufen die Anmeldungen für die Seminare "Ladungssicherungs im Straßenverkehr nach VDI 2.700 ...